Hinweis auf Verwendung von Cookies

imBilde.at

Am 13.10.2013 war es für mich zum ersten mal soweit, dass ich an einem Marathon beteiligt war. Nicht, wie viele vielleicht vermuten als Fotograf, sondern als Läufer. Ich habe in Graz meinen ersten Halbmarathon erfolgreich absolviert. Als ich zum Trainieren am Anfang dieses Jahres begonnen habe, wollte ich die Halbmarathondistanz (21,1 km) unter 2:00:00 Stunden absolvieren. Gegen Ende meines Trainings habe ich meine anzustrebende Zielzeit noch auf 1:55:00 h nach unten korrigiert, um noch etwas mehr Motivation für den Wettkampf zu haben. Ich persönlich war mit meinem Lauf dann sehr zufrieden. Ich war sehr diszipliniert und habe mich mehr oder weniger gut an meine Grenzen herangetastet. Lediglich zwischen 19 und 20 km hatte ich ein kleines Tief, da ich mich leider bei der Nahrungs- und Getränkeaufnahme etwas verkalkuliert habe. Schlussendlich habe ich mich dann noch ins Ziel mit 1:54:06 h gerettet.

IMG_2466 IMG_3758 IMG_2459 IMG_2452

Laut den Lautsprecherdurchsagen waren über 11.000 Läufer am Start. Von den angeblichen 45.000 Zuschauern habe ich als Läufer nicht all zu viel mitbekommen. Da ich leider noch keinen Vergleich zu anderen Marathon-Veranstaltungen habe, kann ich diese Zahlen auch nicht wirklich verifizieren.

20131013_095405 IMG_3727 IMG_3732 IMG_3751

Gewonnen hat den Kleine Zeitung Marathon 2013 in Graz der Kenianer Kigen Philip-Kiblabat mit einer Netto-Laufzeit von 2:16:04 h. Beste Dame, ebenfalls aus Kenia, war Kiboino Rosina-Jepkosgei mit einer Laufzeit von 2:43:03 h. Beste Sport Eybl Halbmarathonzeit wurde von dem Österreicher Mock Jürgen mit 1:10:38 h bzw. der Slowakin Pokorná Katarína mit 1:21:47 h erzielt. Zu sämtlichen Ergebnissen geht es hier.

 Start der Eliteläufer beim Graz Marathon 2013 Zieleinlauf des 2. platzierten vom Graz Marathon 2013 - Kenianer Kirui Robert-Kipkoech	Zieleinlauf des Marathon Siegers 2013 - Kenianer Kigen Philip-Kiblabat Zieleinlauf des Marathon Siegers 2013 - Kenianer Kigen Philip-Kiblabat

Die meisten Bilder hier wurden nur mit meinem Handy bzw. meiner Kompaktkamera aufgenommen, wodurch ich die Bildqualität entschuldige. Fotograf war entweder ich, oder ein Freund von mir, der leider kurzfristig nicht als Läufer teilnehmen konnte.

Ähnliche Beiträge:

Categories: Laufsport, x.Aktuelles

Comments are closed.